Archiv des Autors: admin

GTR vs Ferrari 599 und GT2

Die Jungs vom GTBoard (http://www.gtboard.com) haben es mal wieder krachen lassen.

Diesmal liessen sie den neuen Nissan GTR gegen Ferrari 599 und GT2 antreten.

Das Ergebniss – gegen den Ferrari hat der Nissan keine Chance. Gegen den Porsche GT2 kann er zumindest im unteren Geschwindigkeitsbereich mithalten, aber schaut selbst.

GTR vs Porsche GT2

GTR vs Ferrari 599

Porsche GT3 RS

Der sportlichste Elfer mit Strassenzulassung wird in Kürze losgelassen.

Optisch absolut herausragend übertrumpfen die inneren Werte sowie die Performance alles bisher dagewesene aus der GT3 Reihe. Mit 450 PS wurden dem neuen GT3 RS nochmals 15 PS mehr zur Verfügung gestellt, sowie eine Hubraumerhöhung von 3,6 auf 3,8 Liter.

Dieser Supersportler ist nur als Handschalter zu bekommen mit einem Grundpreis von 122.400 Euro ohne MwSt.

Wir dürfen gespannt sein was da auf uns zu rollt.

Auf www.Porsche.de gibt ein tolles Special zum Fahrzeug und im Konfigurator darf er natürlich auch nicht fehlen.

Viel Spass

Mitsubishi Evo 7 – Unterhaltskosten

Mitsubishi Evo – das ist was Männerherzen höher schlagen lässt. Ein Flügelmonster mit einer waghalsigen Beschleunigung, die selbst einige Supersportler das fürchten lernt. Leider ist dieser wirklich geniale Spass nicht ganz so billig, aber derzeit gibt es einen guten Evo 7er schon um die 20.000 Euro was einen vielleicht grübeln lässt.

Hier mal eine interessante Aufstellung eines Evo7 Fahrers die dem einen oder anderen diesen Traum entweder näher oder weiter weg bringen wird.

Jahr 2003 – 6 Monate – ca. 15.000 km
3 x Inspektion
1 x Bremsen
———————–
1200,- €
+ Versicherung 6 Monate = ca. 720,- €
= 1920,- €
Kosten/Monat = 320,- €

Jahr 2004 – 12 Monate – ca. 30.000 km
5 x Inspektion
2 x Reifen
1 x Bremsen mit Scheiben
1 x Kupplung (auf Kulanz nur halbe Kosten)
1 x Kupplungsdruckplatte, Schwungscheibe, Ausrucklager
1 x Bremsen
1 x Fahrwerkseinstellungen
———————–
6426,- €
+ Versicherung 12 Monate = ca. 1440,- €
= 7866,- €
Kosten/Monat = 655,50 €

Jahr 2005 – 12 Monate – ca. 25.000 km
4 x Inspektion
1 x Fahrwerkseinstellungen
1 x defekte Querlenker
1 x Reifen
———————–
3609,- €
+ Versicherung 12 Monate = ca. 1440,- €
= 5049,- €
Kosten/Monat = 420,75 €

Jahr 2006 – 12 Monate – ca. 20.000 km
4 x Inspektion
1 x Wasserpumpenantrieb
1 x Bremsen
1 x Leerlaufregler
1 x Abgasuntersuchung
1 x Unterdruckgestänge vom Turbo
1 x Spannautomat vom Keilriemen
1 x Keilriemen und Riemenscheibe
1 x Zündkerzen
1 x Zylinderkopfdichtung
———————–
3977,- €
+ Versicherung 12 Monate = ca. 1440,- €
= 5417,- €
Kosten/Monat = 451,42

Durchschnitt 3,5 Jahre – 42 Monate
Gesamtkosten = 20252,- €
Kosten/Monat = 482,19 €

Plus tanken ca. und nur grob geschätzt 17.000,- €
Tanken je Monat = 404,76 €
KM je Monat = 2142 km

Gesamtkosten = 37252,- €
Kosten/Monat = 886,95 €

Kosten je km ohne Tanken: 0,225
Kosten je km mit Tanken: 0,414

 

Weitere Informationen gibt es im Evo-Forum

 

Bugatti Veyron vs.

Wie nennt man einen Supersportwagen der deutlich schneller ist als jeder andere Supersportwagen ?

Wer denkt ein Ferrari Enzo oder Mercedes SLR wäre schnell, der hat es noch nicht mit dem Bugatti Veyron zu tun gehabt.

Wohl kein anderes Serienfahrzeug der Welt deklassiert alle anderen Supersportler so stark. Deshalb möchte ich euch hier mal 2 wirklich aussagekräftige Videos zeigen, die veranschaulichen WIE schnell der Bugatti wirklich ist.

Was nützen einem schon zahlen wie unter 8 Sekunden auf 200 km/h wenn man es nicht im Vergleich sieht.

Im Video Nr. 1 tritt der Bugatti gegen den Mercedes McLaren SLR an der mit unter 12 Sekunden im Sprint von 0-200 km/h gemessen wurde.

 

Wem das noch nicht genug war der kann sich nun nochmal eine Vergleichsfahrt gegen einen neuen M3 (420 PS) unter 15 Sekunden 0-200 km/h anschauen.

Auf der Autobahn hat der M3 eigentlich so gut wie keine Gegner. Selbst einige Ferraris und Porsche müssen rechts rüber gehen wenn ein M3 im Rückspiegel auftaucht. Nicht aber der Bugatti.

 

Wir werden sehen ob es irgendwann ein Serienfahrzeug schafft den Bugatti in die Schranken zu weisen. Bisher hat es keiner geschafft !!!